busangebot-dresden-wie-es-keiner-kennt

next
  • alt
Online Reservierung
Buchungscode angeben

Dresden wie es keiner kennt

Was haben August der Starke, Hexen und Mönche gemeinsam? Erfahren Sie spannende Details der wunderschönen Landeshauptstadt in einer etwas anderen Stadtbesichtigung als Gruseltour. Das ist Dresden wie es keiner kennt!

Das BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe begrüßt Sie und Ihre Gäste zu einer 4-tätigen Bustour voller weiterer Highlights wie z.B. eine Führung durch die Radeberger Brauerei und eine Fahrt mit der Weißeritztalbahn.

radeberger-weisseritztalbahn

Inkludierte Leistungen

  • 3 Übernachtungen inklusive reichhaltiger Halbpension
  • 1. Reisetag: 1x Kaffeegedeck
  • 2. Reisetag: 1x Fahrt nach Dresden zu einer etwas anderen Stadtbesichtigung als Gruseltour - detailliertes Programm weiter unten
  • 3. Reisetag: 1x Eintritt in die Radeberger Brauerei & 1x einfache Fahrt mit der dienstältesten Schmalspurbahn Deutschlands, der Weißeritztalbahn, von Freital nach Dippoldiswalde auf dem Rückweg zum Hotel am Nachmittag
  • Vielseitiges Freizeitprogramm und Abendentertainment im Hotel
  • Nutzung des Hotel-Innenpools (15x7m) und des beheizbaren Außen-Pools (12x6m, witterungsbedingt von Mai bis September geöffnet) und des Fitnessraumes

TIPPIm Anschluss an die Gruseltour bleibt noch Zeit, um Dresden auf eigene Faust zu erkunden - dabei sollte ein Besuch in der Frauenkirche auf keinen Fall fehlen!

Reisezeitraum

April bis Oktober 2017

Preis im DZ Classic ab EUR 148 p.P.

Angebot und Verlängerungsnächte auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Ohne Busgestellung.
Zuzüglich Kurtaxe und Einzelzimmerzuschlag.

 


Programm der Grusel-Bustour in Dresden

        • schwertshow-dresden-wie-es-keiner-kenntStart gegen 11 Uhr in Dresden zur Grusel-Bustour in Begleitung von einem oder zwei Akteuren u.a. mit folgenden Zielen: Gasthaus zum "Grauen Sünder", Salomonisbastion, Hexenplatz Richtstätte Rabenstein, Friedhof der Henker und Pestfriedhof, Mordgrundbrücke und 5 weitere Ziele, die in keinem Reiseführer stehen! Abgerundet wird die Tour mit einer Schwertshow oder Scharfrichtereinlage (Ende ca. 12:30 Uhr)
        • anschließend Aufteilung der Gruppe in zwei Hälften:
        • Gruppe 1 - für Teilnehmer, die nicht so gut zu Fuß sind: der graue Mönch von Dresden unterhält die Gruppe zusammen mit zwei Akteuren im "Pulverturm" Dresden. Es wird gruselig und unterhaltsam zugleich, wenn der graue Mönch Ihren Gästen nahebringt, wie es zu Zeiten August des Starken wirklich war!
        • Gruppe 2 - für Teilnehmer, die gern ein bisschen laufen: zu Fuß wird das "gruselige" Dresden mit einem oder zwei Akteuren erkundet. Einige Ziele der Tour sind: Franziskanerkloster, Cholerabrunnen, Napoleonstein, "Böses Haus", Jüdenhof und 6 weitere Ziele, die in keinem Reiseführer stehen!
        • danach werden beide Gruppen im "Pulverturm" zum Trichtertrinken wieder zusammen geführt. Wenn Sie wissen möchten, was es mit dem Trichtertrinken auf sich hat und welche Geheimnisse sich noch um das grüne Elixier namens "Coselträne" ranken, lassen Sie sich einfach überraschen.
        • Ende gegen 14:30 Uhr
        • anschließend Zeit, um Dresden auf eigene Faust zu erkunden

moench-dresden-wie-es-keiner-kennt

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, Dresden einmal auf eine ganz besondere Art entdecken zu wollen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

News